KUNSTWERK MAGAZIN

Das kunstWerk Magazin soll ein Sprachrohr behinderter Künstler sein, das über die Szene hinaus ein neues repräsentatives Format etabliert. Idee ist es, die bisher eher zersplitterte Kommunikation szeneinterner Publikationen der Künstler und Institutionen für ein breiteres Publikum attraktiv zu gestalten, um Künstlern mit Handicap der Sparten Theater, Tanz, Musik, Literatur und Film ein Forum für ihre Arbeit zu bieten. So soll das „kunstWerk Magazin“ in 4C-Hochglanz Qualität dokumentarischen und informativen Zwecken gleichermaßen dienen: die Arbeit behinderter Künstler wird vorgestellt, Veranstaltungen werden publik gemacht und rezensiert, sozialpolitische und kulturpolitische Themen werden abgebildet und zur Diskussion gestellt.
Das kunstWerk Magazin funktioniert bundesweit und stellt auch internationale Themen, Trends und Künstler dar. Damit übernimmt es die Aufgabe, der Arbeit behinderter Künstler ein hochwertiges Portal zu bieten und Interessierte, denen bisher nicht die Möglichkeit einer gebündelten Information zur Verfügung stand, für die Künstler und ihre Kunst zu gewinnen.
Der Veranstaltungskalender der Publikation wird in einem Newsletter ausgekoppelt und zweimonatig kommuniziert werden, um größtmögliche Aktualität und Vollständigkeit zu gewährleisten.

Share

Termine

No shows booked at the moment.